Man nehme 2 Liter Schweiß, 5 kg Dreck und eine Priese Adrenalin – schon hat man das Erfolgsrezept: Mud Masters! Auch dieses Jahr treten wir mit unserer Firma netTrek bei der Schlammschlacht an.

Mud Masters ist eine Hindernis-Strecke, die zusammen im Team bewältigt werden muss. Ursprünglich stammen die Events aus den Niederlanden und die einzelnen Abschnitte basieren auf militärische Trainings-Parcours. Dabei geht es nicht darum, möglichst schnell die Ziellinie zu erreichen, sondern es gemeinsam bis dorthin zu schaffen.

Die Parcours sind sehr vielseitig und beanspruchen den ganzen Körper – mal sind es Schlammgruben, die überwunden werden müssen oder Monkey Bars, die gute Muckis in den Armen und Händen voraussetzen. Besonders die Hindernisse, bei denen man auf die eigenen Teamkameraden angewiesen ist, stellen Herausforderungen dar, die von uns ehrgeizig angenommen werden.

Im Büro wird man zwar nicht so schmutzig, das Prinzip bleibt dabei aber das Gleiche. Auch hier haben wir den Ehrgeiz, als starkes Team das Ziel zu erreichen. Jeder ist Experte in seinem Gebiet und durch das Zusammenspiel dieser Fähigkeiten entsteht eine überzeugende Synergie.

Es wird schon fleißig nach dem Feierabend zusammen trainiert, um am 12. Mai gut vorbereitet zu sein – vor einem Muskelkater bleiben wir aber bestimmt nicht verschont.